Ringe

Seit jeher sind Ringe ein Symbol der Unendlichkeit und der tiefempfundenen Treue. Sie werden in Liedern besungen und bilden den Stoff für verschiedenste Bücher und Filme. Häufig haben Ringe eine tiefe und persönliche Bedeutung für die Personen, die sie tragen und sind als deren täglicher Begleiter ein wahrer Schmuckgefährte.

breiter goldener Ring - Turmalin

Ringe der Schmuckgefährten

Ringe sind die heimliche Leidenschaft der Schmuckgefährten und wir können gar nicht genug davon bekommen. Deswegen fertigen wir in unserer Werkstatt wohl am häufigsten Ringe und sind leidenschaftliche Experten auf diesem Gebiet. Wir bieten Ihnen ausgefallene Trauringe, Verlobungsringe mit kostbaren Edelsteinen, Siegelringe mit individueller Gravur, aber auch Schmuckringe mit und ohne Stein. Daneben beraten wir Sie gerne bei Fragen zur Kombination von Ringen oder kreieren Ihnen einen großen prominenten Ring, der ganz für sich alleine steht. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten – ganz wie die Symbolik eines Ringes mit der Unendlichkeit verbunden wird.

Erfahrung und Kompetenz in punkto Ringe

Tragekomfort und die Alltagstauglichkeit spielen auch bei Ringen eine bedeutende Rolle. Was nützt ein schönes Einzelstück, wenn es einfach nicht tragbar ist oder nicht zu Ihnen passt? So sollten Ringe nicht zu zart und zu schmal gearbeitet sein, da es im Laufe der Zeit zu Änderungen der Ringgröße oder zu notwendigen Reparaturen kommen kann. Dann ist es wichtig, dass Ihr Ring eine gewisse Substanz und Materialstärke mitbringt. Sonst sind Änderungen oder Reparaturen kaum oder gar nicht möglich. Schließlich soll das echte Lieblingsstück Ihnen noch lange erhalten bleiben und Ihnen Freude bereiten.

Ring - Gold - eckiger, grüner Turmalin

Passgenauigkeit – darauf kommt es an

Nur ein perfekt passender Ring sorgt für ein angenehmes Gefühl beim Tragen. Deswegen liegt unser Augenmerk während des Beratungsgesprächs immer auch auf dem genauen Vermessen Ihrer Finger. Hier dürfen Sie sich je nach Ringbreite, Beschaffenheit und Ihren individuellen Tragegewohnheiten auf unsere Erfahrung verlassen. Sehr breite Ringe sitzen z.B. meist luftiger als schmale, denn durch die größere Auflagefläche würde sonst ein unangenehmes Gefühl der Enge entstehen.

 

Ringe mit großem Stein neigen dazu, sich am Finger zu drehen. Deswegen ist eine  exakte Bestimmung Ihrer Ringgröße besonders wichtig. Schmale, dünne Ringe sind häufig zwei bis drei Nummern kleiner als breite Ringe. Und wussten Sie das beide Hände unterschiedlich sind? Genau wie unsere Füße, die nicht exakt gleich groß sind, weisen auch unsere Hände eine unterschiedliche Größe auf. Ringe für die rechte Hand fallen meist eine Nummer größer aus als jene für die linke. Besonders spannend wird es für uns, wenn Sie noch nie einen Ring getragen haben. Dann sind wir ganz in unserem Element, um Sie zu begleiten und Ihnen die unterschiedlichsten Beschaffenheiten unserer Ringmodelle zu erläutern.

Gestaltung der Oberfläche – Formvollendung Ihres Schmuckgefährten

Genau wie Form, Material und das eigentliche Design des Rings, steht auch immer die Frage der Oberflächengestaltung im Mittelpunkt unserer Beratungsgespräche. Das Erscheinungsbild der Oberfläche hat einen großen Einfluss auf die Wirkung des Ringes. So hinterlässt glänzendes Gold einen vollkommen anderen Eindruck als ein Gold in seidenmatt.

 

Polierte oder matte Beschaffenheit – hier scheiden sich die Geister, denn individuelles Empfinden und die ganz persönlichen Vorlieben sind dabei ausschlaggebend. Verschiedenste Techniken, wie eismatt, Hammerschlag, feilenmatt oder gänzlich unregelmäßige Oberflächen, verändern die Ausstrahlung Ihres Schmuckgefährten. Jedes Schmuckstück erfährt außerdem durch die Lichtbrechung an der Oberfläche  eine ganz eigene Lebendigkeit.

Für Sie ist wichtig zu wissen, dass sich die Oberfläche auf Ihrem Ring verändern wird. Ringe sind durch tägliches Tragen die am stärksten äußeren Einflüssen ausgesetzten Schmuckstücke.

Berühren wir doch jeden Tag tausende Gegenstände und erleben die unterschiedlichsten Dinge, bei denen wir unsere Hände gebrauchen.

 

Durch das Tragen des Rings und den Kontakt mit anderen Materialien entsteht ständig Reibung. Dies hinterlässt kleinste Spuren wie Kratzer und Kerben. Es entsteht eine außergewöhnliche Oberfläche, eine schöne Patina, die vergleichbar ist mit einer hochwertigen Ledertasche.

 

Diese feinen Veränderungen sind unabhängig von Material und Oberfläche. Egal ob Sie einen Ring aus Platin, Gold, Silber oder Edelstahl tragen, Ihr Ring wird Spuren bekommen. Dies ist ganz normal und manchmal sogar gewollt, denn die Spuren sind unmittelbar mit Ihrem Leben und Ihren Erlebnissen verbunden. Wir empfehlen Ihnen ca. einmal im Jahr eine Aufarbeitung Ihres Schmuckes. Gerne nehmen wir Ihren Lieblingsring in Augenschein und erläutern Ihnen verschieden Möglichkeiten der Aufarbeitung.